Anvil Game Studios

Author Topic: Über einen Club  (Read 419 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline Musketier Weiss

  • Landsman
  • *
  • Posts: 4
Über einen Club
« on: January 15, 2019, 11:27:11 pm »
Über einen Club!

Liebe Freunde der Holdfast Community, ich möchte euch darauf hinweisen, dass es einen sogenannten Gentlemans-Club gibt, in dem einige wenige Vertreter von Holdfast-Regimentern eingeladen sind. Genau genommen sind es die bekanntesten Offiziere des „Wiener-Kongresses“:
•   Corazon (1te Preußische Artilleriebrigade)
•   Nelson (Schlesisches Landwehr Infanterie Regiment Nr1)
•   RexPrussianus (Altpreußisches Infanterieregiment Nummero 26)
•   Lysator (1tes königlich bairisches Armeekorps)
•   Aurelian (4tes Rheinisches Infaterie Regiment Graf Werder NR 30)
•   Beuteltier (9tes Infanterie Regiment (1 Brandenburgisches) Leib-Infanterie Regiment)

Warum sie sich treffen? Ganz einfach, weil nicht alle voller Jubel sind und ihre Zweifel haben und sie deshalb kritisieren. In ihrem Club kann ihnen niemand etwas anhaben … dachten sie. Diese Männer denken, dass die Community nur aus Regimentern besteht und Publics irrelevant sind. Eine Schande, wenn man mich fragt, denn woher wollen sie die Männer nehmen um sich ihre Macht aufzubauen, wenn Publics egal sind? Daran wurde wohl nicht gedacht.
Weiterhin war dieses treffen unter „Gentlemen“ gedacht, um sich auszutauschen und keine Hinterzimmerpolitik zu betreiben. Amüsant dabei ist aber, dass gerade gegen Foley, Mendoza und meine Wenigkeit gehetzt wird um uns und ich zitiere: „den Wind aus den Segeln zu nehmen“. Der Plan ist es positives unter diesen Thread zu schreiben, um Kritik aus einem Shitstorm von Lobpreisungen verschwinden zu lassen. Vor allem hervorgetan hat sich Lysator welcher ungefähr erklärte, dass „Leute wie Foley und so, welche sind, die ihre Macht in Gefahr sehen“. In meinen Augen eine Dreistigkeit und unehrenhaft, derartig über andere zu urteilen ohne Gegenwehr erwarten zu können. Hierzu ein kleines Gleichnis:
In Schulen treffen sich in kleinen Gruppen ganz oft „die Schönsten“ Mädchen aus einer Klasse und ziehen über andere her, welche nicht in ihr Weltbild passen.
Dies tun genau diese Herrschaften, nur, dass offensichtlich nicht mit Kritik umgegangen werden kann.


An die werten Herren Gentlemen.
Sie sind der Grund warum gerade wieder eine Community zerbricht. Ich hoffe Sie sind Stolz auf Ihr Werk und Ihre Frechheit derartige Hetze gegen einige Wenige mit einer eignen Meinung zu betreiben. Ist es das wirklich wert? Können Sie Gegenworte so gar nicht ertragen? Es stimmt mich traurig gerade in Ihren Händen Verantwortung zu sehen. Sie sind wie Michel Ney in Waterloo und wir ihre Kavallerie.


Ich spreche die Wahrheit, die ganze Wahrheit, nichts als die Wahrheit! So wahr mir Gott helfe.
« Last Edit: January 15, 2019, 11:34:40 pm by Musketier Weiss »

Online Lysator

  • Master's Mate
  • *
  • Posts: 116
    • I. Königlich Bayerische Armeekorps - Homepage
  • Faction: Neutral
Re: Über einen Club
« Reply #1 on: January 15, 2019, 11:35:32 pm »
So mein werter Herr Weiss,

sie scheinen ja über bestimmte Punkte angeblich bescheid zu wissen, die Sie dann aus den Zusammenhang hier in den Raum werfen.
Ich kann leider nicht mit Ihnen Kontakt aufnehmen, doch lade ich Sie gerne ein mit mir mal persönlich über das geschriebene zu sprechen.
Denn ich stehe zu meinem Wort was ich gesagt habe und werde es gerne für sie nochmals erläutern, wenn etwas unglücklich oder missverständlich formuliert wurde.


Deshalb bitte ich Sie, suchen Sie doch kontakt mit mir.


Offline Musketier Weiss

  • Landsman
  • *
  • Posts: 4
Re: Über einen Club
« Reply #2 on: January 15, 2019, 11:50:31 pm »
Herr General-Feldmarschall,

alles was Sie mir sagen wollen, können sie auch unter diesen Thread schreiben.
Ich bin der Meinung, dass die GANZE Community ein Recht hat, hier zu erfahren, was Sie sagen wollen.

Wenn Sie keinen Fehler gemacht haben, sollte es kein Problem darstellen hier zu erläutern, wo ich einen Fehler gemacht haben soll.
Sollte dies ein Problem für Sie darstellen, sehe ich mich in meiner Aussage bestätigt.

Ich spreche die Wahrheit, die ganze Wahrheit, nichts als die Wahrheit! So wahr mir Gott helfe.

Offline Lord Horatio Nelson

  • Standing Officer
  • *
  • Posts: 34
  • Hauptmann | 1. schles. Ldw. Inf. Reg.
    • 1. Schlesisches Landwehr Infanterie Regiment
  • Faction: Prussia
Re: Über einen Club
« Reply #3 on: January 16, 2019, 12:07:14 am »
Nun ist es wohl an meiner, ein oder zwei Sätze darüber zu verlieren. Ich möchte mich darüber beschweren, in solch eine Position gebracht zu werden, wo ich doch einer derer war, die weitestgehend neutral waren und versuchten Ruhe zu demonstrieren. Ich kann zwar verstehen das einige Positionen und Umgangsformen auf beiden Seiten nicht die feine englische Art sind und so kann ich nur bitten Brücken zu bauen, statt sie einzureißen.

Offline FreestylerVI/IceAngel

  • Able Seaman
  • *
  • Posts: 43
  • Faction: Prussia
  • Nick: Nr.15_2eLT_IcE
Re: Über einen Club
« Reply #4 on: January 16, 2019, 09:16:53 am »
Ich würde immernoch gerne meine Fragen beantworten haben wollen :P
Boom, ask questions later, shoot first

Offline Tambour|und|Pfeifer

  • Ordinary Seaman
  • *
  • Posts: 11
  • Beuteltier
  • Faction: Prussia
Re: Über einen Club
« Reply #5 on: January 18, 2019, 06:45:23 pm »
Du meine Güte.
Zum Einen, um zunächst meine persönliche Ehre zu verteidigen:
Werther Mousquetier Weiss, Er kann versichert seyn, daß, und hier kann ich Ihm nur ans Herz legen, meinen Worten die reine Wahrheyht zu entnehmen, ich mitnichten an Machtpositionen welcher Art auch immer in der Community interessiert bin. Zudem bin ich wohl der, sogar von meinen Männern, am schärfsthen mit Kritik überhäufthe Commandeur - es ist mir egal. Meine Wenigkeyth ist lediglich daran interessiert, ein möglichst authentisches Regiment zu führen, weshalb die Insultation, welche Er vorbrachthe, vollkommen haltlos ist. Wollthe man Erfolg, Gloria, Macht, so bauthe man ein öffentlichkeitswirksameres Regiment auf, als ich es formte.

Daß Er den Gentleman's Club so sieht, thut mir leid.

Jedoch hoffe ich, daß Er sich, wenn nicht mit den führenden Persönlichkeythen, so doch mit meiner Wenigkeyth einmal treffe und Communication führe.
Niemand ist unfehlbar, so auch nicht dieser "Club". Zudem kann man, meiner bescheidenen Meinung nach, Menschen nur beurtheylen, wenn man sich mit ihnen ausführlicher, als über die literarische Ebene, beschäftigt. Damith offeriere ich auch, über Probleme in der Struktur und Communication des Clubs zu debattiren.

Ich hoffe auf eine Depèche von Ihm.

MfG

[9tes]Beuteltier
mith jenem Namen wirdt Er auf Steam fündig werden.


Appendix:
Was mir soeben noch einfiel:
Er zählt mich in obigem Text als einen der Herren Officiers auf, die am Wiener Kongreß theylnahmen. Dem war nicht so. Meine Wenigkeyth war an jenem Abendt vehindert, selbst ein Advocat meiner Wenigkeyth war nicht anwesend. Aus diesem Grunde lege ich Ihm nahe, die Causalithäten erneut einer Validierung zu unterziehen.

MfG
Beuteltier
« Last Edit: January 18, 2019, 07:44:37 pm by Tambour|und|Pfeifer »
Ich bin kaum im Forum aktiv, verfasst bei Fragen bitte eine e-mail oder meldet euch über Steam bei mir.
[9tes] Beuteltier

Offline Kleist

  • Ordinary Seaman
  • *
  • Posts: 6
  • Faction: Neutral
  • Nick: 92nd W. Grant
Re: Über einen Club
« Reply #6 on: January 19, 2019, 06:52:43 pm »
Oh man  :o

Offline Mendoza

  • Regiment Leaders
  • Midshipman's Mate
  • *
  • Posts: 255
  • www.2tes-ir.de
  • Faction: Prussia
Re: Über einen Club
« Reply #7 on: February 03, 2019, 09:40:42 pm »
Zum Thema Rufmord ist mir da noch was eingefallen  ;)

https://steamcommunity.com/groups/-Gentlemans-Club-/discussions/0/1743356517529910443/

Ich möchte anbringen das ich als Besitzer und gelegentlicher Spieler des Spiels Holdfast, der deutschen Sprache mächtig und Registrierter Forum Nutzer, sehr wohl ein Mitglied der deutschen Holdfast Community bin. Wenn ihr es für nötig erachtet über mich in Abwesenheit zu debatieren (fühle mich natürlich ein wenig geschmeichelt, da ich ziemlich wichtig sein muss), dann doch bitte gut Informiert.

Gruss und schönen Sonntag